Bart färben

Published on August 8th, 2014

0

Einen Bart weiß färben – dem Nikolaus auf der Spur

Wenn die Entscheidung getroffen wird, einen Bart weiß zu färben, lauten häufige Gründe hierfür: „Ich möchte mich für die Kinder als Weihnachtsmann verkleiden.“ Oder aber auch: „Mein Bart ist mittlerweile so weit ergraut, dass ich ihn jetzt komplett weiß färben möchte. Dieser schmutzige Fleckenteppich sagt mir nicht zu.“

Je nach persönlicher Motivation entscheidet sich auch, ob die Färbung nur vorübergehend oder dauerhaft bestehen soll.

Da Du mit deiner Entscheidung auf jeden Fall 180° gegen den Markt agierst (99 % der Männer wollen Ihre Bartfarbe durch eine Färbung wiederherstellen), ist die Auswahl der Färbeprodukte dürftig. Wenn du aber ein bisschen in die Trickkiste greifst und die unten stehenden Tipps befolgst, klappt’s auch mit der Weißfärbung!

Bart weiß färben

So weiß wie Eiskristalle soll der Bart werden

Bart vorübergehend weiß färben („Typ Weihnachtsmann“)

Kämme deinen Bart mit dem Kamm entgegen der Wuchsrichtung. Starte hierbei am Hals und kämme nach außen weg. Hierbei werden Verknotungen bzw. Barthaarzotteln gelöst.

Reibe dein Gesicht mit einer gewöhnlichen Gesichtspflege-Creme ein. Der Bart wird hierbei vollständig ausgespart. Hiermit sollen die umliegenden Hautpartien vor Spritzern und Ungenauigkeiten in der Anwendung der Farbe geschützt werden.

Sprühe den Bart mit einer weißen Haarfärbung aus der Sprühdose ein. Diese Sprühfarbe kann man unter anderem im Internet oder im einschlägigen Karnevals- bzw. Faschingshandel kaufen. Für ein optimales Ergebnis sollte man die Spray-Farbe großzügig auftragen. Beachte hierzu insbesondere auch die jeweiligen Herstellerhinweise.

Mit einer alten (Zahn-)Bürste kannst du die Farbe noch gleichmäßiger im Barthaar verteilen.

Lass die aufgetragene Farbe vollständig an der Luft trocknen. Je nach Volumen des eigenen Bartes kann die hierfür notwendige Zeit länger werden.

Zur vollständigen Entfernung der Farbe empfiehlt sich eine Dusche. Unter Anwendung von einem Shampoo sollte die alte Farbe des Barts schnell wieder sichtbar werden.

Bart dauerhaft weiß färben

Um einen Bart weiß zu färben, benutzt du am besten ein Haarbleichungs-Produkt (z.B. Salon Care 30 Volume Creme Developer). Statt auf die Haare wird das Mittel auf den Bart angewendet.

Präpariere hierzu das Bleichungsmittel gemäß der Herstellerhinweise und trage die Mixtur auf die Barthaare auf. Bei Unklarheiten sollte ein Frisör oder Barbier konsultiert werden.

Achte darauf die eigene Haut nicht direkt mit dem Färbemittel zu berühren. Der Kontakt mit der Haut könnte Irritationen und Reizungen hervorrufen.

Je nach Dauer der Anwendung variiert der Grad der Weiß-Bleichung, aber eine gute Richtlinie sind ca. 20 Minuten Einwirkzeit.

Nach spätestens 35 Minuten sollte das Bleichmittel mit Wasser und Shampoo ausgewaschen werden. Den Bart anschließend trocken reiben.

Nach der Bleichung empfiehlt sich die zusätzliche Anwendung einer dauerhaften weißen Haarfärbung (gibt es zum Beispiel auf amazon.de). Bei von Natur aus dunklen Haaren wird so ein eventueller Gelbstich nach der Bleichung beseitigt. Die Verwendung einer solchen Farbe ist bei blonden oder bereits stark ergrauten Barthaaren nicht immer notwendig.

Die Anwendung ähnelt der vorherigen Bleichung – beachte auch hier die einschlägigen Herstellerhinweise. Bei Unsicherheiten bei der Anwendung hilft der Ratschlag des Frisörs des Vertrauens.

Einen Bart weiß färben – dem Nikolaus auf der Spur
4.8 (95%) 8 vote[s]


About the Author



Back to Top ↑